Veranstaltungsberichte

Spiel, Satz und Sieg

Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

8. Tennisturnier unterstützt die katholische Kindertagesstätte Maria Waldrast im Forstwald

Das Tennisturnier am Samstag, dem 08.08.2015 der CDU in Kooperation mit dem Tennisclub TC Forstwald e.V. war ein großer Erfolg.

Die Formel gemeinsam mehr zu erreichen: Politik + Sport = Gute Tat! Dieses Leitmotiv stand über dem Tennisturnier vom TC Forstwald e.V.

„Wir wollten etwas Gutes tun und dabei gleichzeitig sportlich aktiv sein“, erklärte CDU-Mitglied Reinhard Maly zur Idee dieses 8. karitativen Tennisturniers.

Der Grundgedanke aus sportlicher Betätigung und positiver Leistung ist vor 8 Jahren von den CDU-Mitgliedern Reinhard Bismanns und Reinhard Maly entstanden.

32 Tennisspieler/-innen nahmen am Turnier teil. Für das leibliche Wohl sorgten die Clubmitglieder des TC Forstwald e.V.

Reinhard Maly wieder stellv. Vorsitzender sowie Ilse Stammen und Hans Lücker als Beisitzer in der Bezirksvereinigung Niederrhein der Senioren-Union gewählt.

Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

Der Bezirksvorstand der Senioren-Union CDU-Niederrhein lud am 12.05.2015 seine Delegierten zur Bezirksversammlung mit Wahlen ins Marienhaus, Neuss ein. 73 Delegierte aus den Kreisen Kleve, Wesel, Krefeld, Neuss, Mönchengladbach und Viersen folgten der Einladung.

Vor den Wahlen hielt der Leiter des Generali Zukunftsfonds, Uwe Amrhein einen interessanten Vortrag zum Thema "Demografischer Wandel". Der Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Berger übernahm die Wahlleitung.

Der umfangreiche Bericht des Vorsitzende Josef A. Horstmann lag den Delegierten in schriftlicher Form vor. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Der langjährige Bezirksvorsitzende Josef A. Horstmann trat zur erneuten Wahl nicht mehr an. Er bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern und wünschte dem neuen Vorstand für die Zukunft alles Gute.

Der Islam - Anspruch und Wirklichkeit

Veröffentlicht in Veranstaltungsberichte

KREIS VIERSEN. Unter dem Motto „Der Islam – Anspruch und Wirklichkeit“ hatte die Senioren-Union, Kreisvereinigung Viersen und Bezirksvereinigung Niederrhein, ins Forum des Kreishauses mit der Absicht eingeladen, für Toleranz und Miteinander der Religionen und Kulturen zu werben. Ein wichtiges Unterfangen gerade vor dem Hintergrund der Charlie-Hebdo-Morde, aber auch der Pegida-Demonstrationen.