Mitglied werden

Mitmachen - Mitentscheiden - Mitverantworten
Der offizielle Ausstieg aus dem Berufsleben bedeutet für die Mitglieder der Senioren-Union nicht Untätigkeit, sondern das Auffinden neuer Möglichkeiten und die Übernahme von neuer Verantwortung. Sie nutzen ihre Fähigkeiten, ihre Unabhängigkeit und ihre zeitliche Möglichkeiten, um Verantwortung in Politik und Gesellschaft zu übernehmen. Sie werden gebraucht. Die Senioren-Union ist die jüngste Vereinigung der CDU Deutschlands. Sie wurde - im Gegensatz zur Jungen Union, Frauen Union, CDA und CDU-Mittelstandsvereinigung, die es schon seit der Nachkriegszeit gibt - erst 1988 gegründet. Auch in Bayern gibt es eine Senioren-Union. Zur  Zeit haben wir nahezu 58.000 Mitglieder. 360 Kreisvereinigungen gibt es bundesweit - das heisst, fast in jedem Kreis und in jeder Stadt bietet die Senioren-Union Ihnen ein vielfältiges Angebot:
- Politische Informationen aus erster Hand
- Kulturelle und gesellige Veranstaltungen
- Seminare zu politischen Fragen der Zeit
- Studienreisen mit Reiseveranstaltern ins In- und Ausland

Was wollen wir?
In dreißig Jahren wird ein Drittel unserer Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Gleichzeitig wird der Anteil der unter 20-jährigen von gegenwärtig einem Fünftel auf weniger als ein Sechstel zurückgehen. Das ist eine große Herausforderung für Politik, Staat und Gesellschaft. Parallel zur wachsenden Bedeutung der Zielgruppe Senioren haben die Senioren Erfahrung und den Willen, sich politisches Gehör zu verschaffen und mitzugestalten. Die Senioren-Union will an der politischen Meinungs- und Willensbildung in der CDU und in der älteren Generation mitwirken und für die besonderen Anliegen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger eintreten. Wir wollen nicht nur Politik für ältere Menschen machen, sondern mit ihnen. Die Kompetenz und Erfahrung älterer Menschen in vielen Bereichen des Lebens klar- und nutzbar machen - das ist unser Ziel.

Wie wird man Mitglied?
Mitglied kann jeder werden, der das 60. Lebensjahr erreicht hat oder im gesetzlichen Vorruhestand ist, eine Mitgliedschaft in der CDU ist nicht Voraussetzung.

Mehr Informationen?
Wenden Sie sich an die:

Senioren Union CDU
Kreisverband Viersen
Goetersstr. 54
41703 Viersen
Tel.: 02162/29011
Fax: 02162/18989

Hier finden Sie das Beitritts-Formular als PDF-Dokument:

SU Mitgliedsantrag

Wenn Sie einen Blick in die Satzung der Senioren-Union werfen möchten, dann klicken Sie bitte auf diesen Link.

Spenden

Ihre Spende bringt die Senioren-Union voran!

Viele Menschen engagieren sich im Kreis Viersen ehrenamtlich in der Senioren-Union. Gemeinsam vertreten wir die Interessen der älteren Generation in Politik und Gesellschaft. Wir informieren regelmäßig über unsere Arbeit und versuchen, andere von unseren Werten und Zielen zu überzeugen.

Kommunikation kostet in unserer Mediengesellschaft viel Geld. Veranstaltungen, Publikationen und Kampagnen müssen finanziert werden. Helfen Sie uns dabei: Mit Ihrer Unterstützung in Form einer steuerlich absetzbaren Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag.

Herzlichen Dank!

So einfach können Sie Gutes für uns tun:
Überweisung von Ihrer Bank auf unser Konto

Überweisen Sie auf unser offizielles Spendenkonto. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung.

Bank:        Sparkasse Krefeld   

IBAN:        DE18 3205 0000 0011 0104 85

Kontoinhaber: CDU Kreisverband Viersen

Verwendungszweck: Senioren-Union Kreis Viersen

Bitte senden Sie uns parallel zu Ihrer Spende den verlinkten Musterbrief. Wir benötigen Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift, um Ihnen eine Spendenquittung zuzusenden. Nach dem Drucken (schwarzes Feld) oder Senden als eMai (grünes Feld) löschen Sie bitte die Formularinhalte durch das Anklicken des roten Feldes.

Musterbrief: Hier klicken (pdf)