Berichte

„Heimat-Scheck“ für Projekt der Kreis-Senioren-Union

Veröffentlicht in Zeugen der Zeit

Doku-Reihe „Zeugen der Zeit“ vom Land belohnt

Anerkennung für ein besonderes Projekt im Kreis Viersen: Die Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach (CDU), hat  die vom Vorsitzenden der Senioren-Union Kreis Viersen, Reinhard Maly (Vorst), und dem Vorsitzenden der Jungen-Union, Michael Landskron  initiierte Veranstaltungsreihe „Zeugen der Zeit“ mit einem „Heimat-Scheck“ im Wert von 2.000 Euro belohnt. Unter dem Motto „Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen“ fördert das Land Initiativen und Projekte, die Menschen miteinander verbinden. Mit dem „Heimat-Scheck“ unterstützt die Landesministerin das Engagement der Bürgerinnen und Bürger.

Vorst + St.Tönis gemixt = Tönisvorst

Veröffentlicht in Zeugen der Zeit

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zeugen der Zeit" fand am 05.12.2018 im Ratssaal des St. Töniser Rathauses eine gemeinsame Veranstaltung der Kreis Senioren Union zusammen mit der Jungen Union des Kreises Viersen statt. Zu dem Thema "Kommunale Neugliederung - Ein Blick hinter die Kulissen - Wie war es damals? - Warum eine neue Stadt?" berichteten Bürgermeister Thomas Goßen, Albert Schwarz, ehemaliger Bürgermeister, Mathias Funken, ehemaliger CDU-Fraktionsvorsitzender und Heinrich Thelen, ehemaliger Schulleiter über die Anfänge der neuen Gemeinde und späteren Stadt Tönisvorst. 

Europa gestern, heute und morgen!!!

Veröffentlicht in Zeugen der Zeit

Zu einer gemeinsamen Veranstaltung haben die Senioren Union und Junge Union vom Kreis Viersen ins Forum Viersen eingeladen.

Einen ersten Überblick „Wie war es damals“ gab Hartmut Bösche von der Kreis Senioren-Union.

Die Europaabgeordnete Sabine Verheyen nahm zu der aktuellen Situation im Europäischen Parlament Stellung.