Kreisversammlung am 26.04.2019

Veröffentlicht in Mitgliederversammlung

04 HWH 4

Zwei sehr unterschiedliche Wahlen standen im Mittelpunkt der Kreisversammlung der Senioren-Union: die für den neuen Kreisvorstand und die zum Europäischen Parlament am 26. Mai. Während erstere routiniert mit der Wahl der vorgeschlagenen Kandidaten abgewickelt wurde, war aus den Reden der Europa-Experten eine gewisse Nervosität herauszuhören.

Sowohl die Vizepräsidentin der Europäischen Senioren-Union, Gabriele Peus-Bispinck (Münster), als auch der niederrheinische CDU-Kandidat Stefan Berger (Schwalmtal) warben mit Nachdruck um eine Teilnahme an „dieser Schicksalswahl“, denn „wir dürfen Europa nicht den Kräften überlassen, die es spalten wollen“.

02 HWH 11

Schatzmeister Karl-Heinz Stoffers trägt seinen Bericht vor.

03 HWH 31

Kreisvorsitzender Reinhard Maly bedankt sich bei Frau Dr. Gabriele Peus-Bispinck für ihren Redebeitrag

 

In den anschließenden Vorstandswahlen gab es folgende Ergebnisse:

Vorsitzender: Reinhard Maly (Tönisvorst)

Stellv. Vorsitzende: Berthold Bauer (Brüggen), Hans Lücker (Tönisvorst), Manfred Horrig (Viersen)

Schatzmeister: Karl-Heinz Stoffers (Brüggen)

Geschäftsführerin: Anni Terporten (Brüggen)

Beisitzer: Werner Hanewinkel (Willich), Alfred Knorr (Grefrath), Hannelore Louy, Jutta Maly (beide Tönisvorst), Peter Oelers (Schwalmtal)  

05 HWH 50

Reinhard Maly und Dr. Stefan Berger

Bericht des Kreisvorsitzenden Reinhard Maly

 

 

 

Mitgliederversammlung 2016

Veröffentlicht in Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung der Senioren-Union Kreisverband Viersen

Über fünfzig Mitglieder der Senioren-Union  begrüßte Vorsitzender Reinhard Maly am 9. März im Viersener Forum zur Mitgliederversammlung. Zugleich  verlas er ein Grußwort des Bundesvorsitzenden der Senioren-Union, Prof. Dr. Otto Wulff,  der u.a. zu Tatkraft, Kompetenz, Dialogbereitschaft  aufrief und darauf hinwies, dass gerade Senioren in Zukunft mehr gefordert werden. MdB Uwe Schummer erinnerte in seiner Begrüßung an die Gründung der CDU im Kreis Viersen, die vor siebzig Jahren stattfand und an die christlichen Werte, die dieser Gründung zugrunde lagen. „Wir sind christlich-europäisch“, so sieht er die CDU. Im Hinblick auf die Flüchtlingssituation warnte er vor der Schließung der Grenzen, die insbesondere die Wirtschaft empfindlich treffen könnte.